Schlaflos in Essen.

Unglaublich überflüssig sind so Nächte wie diese. Nächte in denen man nahezu todmüde ist, aber einfach nicht einschlafen kann. Man ist zu müde um irgendetwas sinnvolles zu leisten, sitzt eigentlich nur rum und kann sich maximal mit Serien berieseln lassen. Aber schlafen funktioniert auch nicht. Aus absolut unerklärlichen Gründen.

Ich habe mich nun über 2 Stunden in meinem Bett hin und her gewälzt. Ich habe versucht einzuschlafen. Vergeblich. Ich habe keine Minute geschlafen und ich habe nicht mal den Hauch einer Ahnung wieso nicht. Ich bin immer noch genauso müde. Bin sogar auf die Couch umgezogen, aber selbst das hat keinen Erfolg gebracht. Selbst die süßen, bunten Pillen versagen ihren Dienst. Ich bin nicht mal im Ansatz beruhigt. Nicht mal ein ganz klein wenig. Ich bin einfach nur: müde.

Aber irgendwas in mir ist wach genug um sich zu weigern. Dabei hat kein einziger Teil meines Körpers was davon, wenn ich jetzt wach bleibe. Ich bin eh zu nichts Nutze. Selbst Schreiben klappt nicht fehlerfrei ^^

Einen wirklichen tiefen Sinn oder gar einen roten Faden hat der Artikel hier nun nicht. Ich wollte mich lediglich auskotzen, bevor ich es noch mal versuche. Irgendwann muss es ja gehen.

Advertisements

4 thoughts on “Schlaflos in Essen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s