Energieschub.

Wer mich und meine Wohnung kennt, weiß dass eigentlich genau ein Wort reicht um letztere zu beschreiben: Chaos. Wäre ich diesem Chaos allein gewachsen, würde mein ganzes Leben wesentlich einfacher aussehen. Es handelt sich hier also tatsächlich um ein Problem. Warum das so ist? Nun ja, da gibt es eine ganze Reihe von Theorien und keine wird hier Platz finden 😉

Fakt ist: Ich war als ich um 12.30 aufgestanden bin nicht nur zufrieden, sondern auch hell wach. Zumindest nach dem Frühstück inclusive erstem Kaffee. Und da ich morgen Besuch von meiner Nisi bekomme und man sie wohl durchaus als – verzeih mir 😀 – pingelig beschreiben könnte, war klar, dass diese Energie in eine oberflächliche Aufräumaktion umgesetzt werden muss.

Einmal angefangen, konnte ich allerdings nicht mehr so schnell aufhören und innerhalb kürzester Zeit habe ich meine Wohnung tatsächlich in einen Zustand gebracht, den sie vielleicht einmal im Jahr zu spüren bekommt. Es war heute alles so einfach. Es ging heute wirklich alles von alleine. Und das Ergebnis ist einfach nur… schön?!
Klar, nur weil ich zufrieden bin, ist meine Wohnung noch längst nicht in einem Top-Zustand. Dazu gehört einfach mehr. Aber es ist ein wunderbarer Ausgangspunkt, auf dem ich aufbauen kann. Wenn ich das bis nächste Woche so halten kann, wenn am Samstag meine Party steigt, dann wäre das schon gigantisch =)

Als ich um halb sechs zum Bahnhof gelaufen bin – ich wäre übrigens auch noch später gefahren, wenn ich nicht vorher fertig gewesen wäre ^^ – lag Regen in der Luft. Wunderbar. Herrlich. Gigantisch. Ich liebe diese Luft. Es war zwar schon relativ spät, aber ich hatte das Gefühl als würde der ganze Tag noch vor mir liegen.

Auch jetzt sprühe ich noch vor Energie. Dabei bin ich vollgefressen bis zum Anschlag und eigentlich dürfte ich nach all dem was ich getan habe durchaus müde sein. Es wäre gerechtfertigt und ich wäre mir selbst nicht mal böse. Und das soll was heißen.

Ich bin glücklich.
Zufrieden.
Ich habe ein wunderbares Wochenende vor mir.

Advertisements

2 thoughts on “Energieschub.

  1. Fast wie ne bestätigung meines Kommentars davor 😀
    einfach mal die Pflichten des Lebens ziehen lassen um sich von einer Welle energie tragen zu lassen und Dinge zu tun die man längst mal tun wollte =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s