Rückblick – Mai

Auch diesen Monat möchte ich euch einen monatlichen Rückblick auf die Geschichte und das Leben meines Blogs ermöglichen 😉

Zu allererst mal meine „relevanten“ Spam-Kommentare des letzten Monats. Hier euer bisschen Ruhm.

Name: die
Email: wahr@web.de
Homepage: heit
84.62.128.170
02.05.2010 19:55
Heul heul doppelheul wein wein selbstmitleid ertrink schluchz heul versagerin!

Name: susa
Email: susan@web.de
93.129.2.253
17.05.2010 18:09
wäre schön du bezahlst gez, schmarotzer!

Der erste Kommentar kommt vom gleichen Spammer wie letzten Monat. Er mag mich offensichtlich ganz besonders.

Die 3 häufigsten Suchbegriffe des Monats.

1. massendefekt

2. horoskop

3. gemischte Sauna

Statistik:

Ich habe diesen Monat 59 Artikel veröffentlicht.
Insgesamt habe ich nun 151 Artikel verfasst .

An 3 Tagen habe ich nichts veröffentlicht.

Abgesehen von der Startseite wurde Wer?! am häufigsten besucht.

Im Gesamten Mai hatte ich 3526 Besucher, das sind 1842 mehr als im April.
Mehr als doppelt so viel.
Durchschnittlich 112 Besucher pro Tag.
Auch doppelt so viel. Welch mathematisches Wunder 😉

Der 10. Mai war mit 256 Besuchern der bisher „beste“ Tag.
Für den ganzen bisherigen Verlauf.
Am 16. Mai haben „nur“ 41 Leute den Weg hier hin gefunden.

Von meiner Seite aus gingen die meisten Klicks zu Igi .
Im Gegenzug bekam ich die meisten Besucher von meinem alten Blog und meiner StudiVZ-Seite. Was mich nun doch eher überrascht.

Insgesamt habe ich nun 190 Kommentare bekommen.
Sowie 6474 Besucher.

Dieser Monat war für mich noch wichtiger. Das Schreiben bringt mir von Tag zu Tag mehr, die Tage an denen ich nicht schreiben kann machen sich bemerkbar. Die Tage an denen ich schreibe tun mir gut. Die Kommentare von euch tun mir gut. Die Besucherzahlen sind berauschend. Das mehr Blogs kennen lernen ist wahnsinnig schön. Ich werde weiter machen. Ich habe Ideen. Viele Ideen. Und ich hoffe ihr kommt wieder und weiterhin 😉

Advertisements

2 thoughts on “Rückblick – Mai

    • Jaha… alles auf dem steigenden Ast. Hervorragend. *stolz*

      Ja, ist mir auch schon aufgefallen. Aber ich könnte es als Selbsttherapie verbuchen und dann ist es sinnvoll angelegte Zeit 😉 Ist ja nicht so, als hätte ich jetzt sonderlich viele Verpflichtungen. Wäre wohl eher wichtig mal die ganzen Browsergames zu ignorieren… Und vielleicht sollten keine Serien mehr produziert werden die mich interessieren 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s