Tief(kl)ang #4 – Böhse Onkelz ~ Das ist mein Leben

Heute habe ich mich besonders schwer damit getan einen passenden Song zu finden. Er soll mir ja nicht nur etwas bedeuten und etwas in mir auslösen. Nein, irgendwie soll er auch noch zur aktuellen Stimmung passen. Da diese aber heute nicht so konstant war, war das jetzt nicht so einfach. Es hätten mehrere irgendwie gepasst. Aber halt nur irgendwie. Nichts so wirklich ganz. Und dann ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen (Was ist das eigentlich für ein bescheuertes Sprichwort…). Eigentlich war das passende Lied die ganze Zeit da. Zumindest habe ich es vor nicht allzu langer Zeit schon mal erwähnt. Bei „DER Traum.“ bin ich in meinen abschließenden Überlegungen an „Das ist mein Leben“ von den Onkelz erinnert worden. Allerdings ist das ja häufig bei mir, dass ich Lieder für eine ganze Weile „vergesse“ und sie plötzlich wieder „da“ sind. So auch heute. Gerade eben.
Es gibt an diesem Lied eigentlich nichts was ich nicht passend finde und es wäre langwierig jetzt jede einzelne Zeile durchzugehen. Aber vielleicht sollte ich zu einem bestimmten Teil doch etwas sagen.
Ja, ich glaube auch daran, dass jeder bekommt was er verdient. Es gibt meiner Meinung nach eine ausgleichende Gerechtigkeit. Und wenn es jetzt gerade absolut beschissen läuft, dann wird es irgendwann auch den Zeitpunkt geben an dem das anders ist. Das hoffe ich zumindest sehr. Vielleicht wäre aber auch meine Hoffnung einfach völlig zerstört, wenn es nicht so wäre. Möglicherweise ist das einfach mein letzter Strohhalm. Also lasst ihn mir 😀

Der Rest erklärt sich meiner Meinung nach von selbst *g*

Böhse Onkelz ~ Das ist mein Leben

Erstens kommt es anders
Und zweitens als man denkt
In schlechten Zeiten
Bekommt man nichts geschenkt
Egal was man erwartet
Man bekommt was man verdient
Das sind Lieder die das Leben schreibt
Schicksalsmelodien

Das Leben war nicht immer
Nicht immer gut zu mir
Licht und Schatten
Stehn gemeinsam vor der Tür

Das ist mein Leben, vielleicht soll es so sein
Eine Reise durch den Wahnsinn
Durch Licht und Dunkelheit
Man muß wohl erst ganz unten sein
Um oben zu bestehn
Bis zum Hals in Scheiße stehn
Um wieder Land zu sehn, um Land zu sehn

Vom Himmel in die Hölle
Von der Hölle ganz hinauf
Ein tiefer Fall nach unten
Und die Treppe wieder rauf
Egal was man erwartet
Man bekommt was man verdient
Das sind Lieder die das Leben schreibt
Schicksalsmelodien

Advertisements

2 thoughts on “Tief(kl)ang #4 – Böhse Onkelz ~ Das ist mein Leben

  1. Pingback: Das ist… « Willkommen in der Svüchiatrie!

  2. Pingback: Paradepower – April « Willkommen in der Svüchiatrie!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s