tick tack 2010 – 21.06. – 27.06.2010


Pläne: Gab es für diese Woche nicht.

Lernen/Uni: Unglaublich aber dennoch wahr! Ich habe sowohl gestern als auch heute in meine Unterlagen geschaut. Ohne das Gefühl, dass es eh nicht klappt. Einfach als Versuch. Mit einem bewusst kleinen Ziel von jeweils einem Unterkapitel (Jeweils 4-6 Seiten Skript). Es hat Spaß gemacht. Und das neue Konzept gibt mir nicht das Gefühl einen endlosen Berg vor mir zu haben. Ob es mit diesem Konzept zeitlich auch machbar ist wird sich zeigen. Aber ich vertraue ja darauf, dass mein Hirn sich wieder dran gewöhnt und es dann bald auch wieder mehr sein kann 🙂

Wohnung/Betreuung: Ich habe immer noch nichts von der Betreuung gehört und hoffe sehnsüchtig darauf, dass ich morgen in der Gruppe eine Rückmeldung bekomme. So langsam wird es wirklich eng. Zwar krieg ich mich immer wieder ein und kann auch eine komplette Grundordnung wieder herstellen, aber die Abstürze ins Chaos sind immer häufiger und immer länger. Gerade was die Küche angeht natürlich. Vielleicht legt sich das wieder mit der nächsten Woche, da die doch recht frei von Terminen ist und ich mir ja gleich wieder einen Plan machen möchte. Aber auf Dauer komme ich ohne Hilfe einfach nicht zurecht. Es wird Zeit.

Aktuell sieht es hier so aus, dass mir in der Küche das Geschirr ausgeht, der Rest aber eigentlich in einem guten Zustand ist. Habe ich nicht zuletzt meinem Besuch von Freitag zu verdanken, der ja recht spontan kam und somit eine Blitzaktion benötigte. Hat funktioniert. Wohnung war vorzeigbar und ist es immer noch. (Ich könnte ja einfach auf Pappteller umsteigen und beschließen, dass die Küche nicht mehr zur Wohnung gehört :D)

Medien aller Art: Immer noch steht alles im Zeichen des Fußballs. Das hätte sich auch nicht geändert, wenn unsere 11 heute einen Abflug gemacht hätten. Ich stehe einfach wirklich auf Events dieser Art. Demnach habe ich natürlich keine einzige Serie geschaut. Schande über mein Haupt ^^

Dafür habe ich mir eine neue DVD gegönnt und diese auch direkt geschaut. „New Moon“ auf Englisch war dann doch schon wesentlich angenehmer als auf Deutsch. Dennoch finde ich den Film einfach nicht so berauschend. Mag aber auch daran liegen, dass ich das dazugehörige Buch auch nicht so gut fand. Da freu ich mich doch eher auf „Eclipse“, wobei ich noch nicht weiß ob ich mir den wirklich auf Deutsch im Kino antun möchte. Ich komm auf die Synchronstimmen einfach so gar nicht klar. Mal sehen ob ich mich im Endeffekt gedulden kann, oder aber eine Originalvorstellung in meiner Nähe finde und besuche. Zum Glück brauchen die ja mittlerweile nicht mehr so ewig, bis sie eine DVD auf den Markt hauen ^^

Aktuell lese ich „Das Kind“ von Sebastian Fitzek. Nachdem ich vorher jetzt „Die Therapie“ und „Das Amokspiel“ gelesen habe, finde ich das Buch bisher wesentlich mühsamer. Dennoch ist es spannend und teilweise echt grausig. Für meinen Geschmack im Moment aber etwas zu unrealistisch. Ich hoffe mal auf eine realistische Auflösung. Ansonsten kündige ich dem Fitzek meine Freundschaft wieder 😉

Gewicht: 83,5kg ^^

Highlight(s) der Woche: Das Baby ist wieder gesund <3; Ich habe wieder in meine Unterlagen geschaut :); Kuscheln 🙂

Ausblick: Im Gegensatz zu den letzten Wochen wird diese nun recht entspannt. 2 Tage komplett leer, an 3 Tagen erst am Nachmittag einen Termin, lediglich der Montag ist wieder zum kotzen voll. Sonntag gibt es dann das Auto ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s