Nachtschwärmer.

Oder: Medikamentenkoma und seine Folgen. ^^

Da lag ich dann nun bis um 16 Uhr auf der Couch, habe nur den Start und den Zieleinlauf bei der Formel 1 mitbekommen und war zu nichts fähig ausser zu schlafen (Wieso geht das Nachts nicht? Muss man Promethazin 8 Stunden vorher nehmen, damit es wirkt? ^^) und mich von meiner Katze treteln zu lassen… Und nun?

Nun bin ich hellwach, dabei haben wir bereits 4:30 Uhr. Ich habe in den letzten Stunden Twilight – Eclipse gesehen, meinen Schreibtisch aufgeräumt, Hörspiele auf den Rechner kopiert, Dshini nach Logos abgefarmt, eine Folge Dexter angefangen und beschlossen es doch sein zu lassen, unzählige Folgen Domian aus dem Archiv gefischt und vor allem: Den Wochenplan für nächste Woche gemacht. Bzw. eigentlich ja diese Woche. Wir haben schließlich schon Montag.

Er sieht auch diese Woche wieder schrecklich voll aus. Ilana würde mich dafür jetzt schelten. 😉 Aber ganz ehrlich? Ich wüsste jetzt nicht was ich da noch komplett rausstreichen sollte. Die Woche ist einfach wieder sehr voll mit Terminen. Tafel, Betreuung, Arzt, Therapie, Betreuung und schon ist die Woche wieder rum. Ich hab versucht weniger rot zu markieren und dafür öfter grün und gelb zu verwenden. Manche absolut wichtigen Dinge habe ich auch direkt in den Betreuungs-Zeitraum gepackt, damit sie auch wirklich angegangen werden und ich die Zeit danach für mich habe. Zwar habe ich am Dienstag ein 3-Stunden Zeitfenster in dem wirklich NICHTS steht und Montag und Mittwoch zwei 3-Stunden-Zeitfenster in denen „nur“ Spülen steht, aber wirklich Luft ist da trotzdem nicht. Oder es ist einfach alles zu rot. Oh ich sehe gerade… Donnerstag nach der Therapie ist auch ein 3 Stunden Fenster komplett frei… abgesehen von dem Getränke holen auf dem Weg nach oben. Mal sehen wieviel davon jetzt funktioniert. Für die nächste Woche werde ich auf jeden Fall keine Termine mehr annehmen. Ich brauch meine „zu Hause bleib“-Tage. Definitiv.

Und jetzt, um 4:45 Uhr geh ich doch tatsächlich mal ins Bett. Ich musste sogar schon einmal gähnen! Mal sehen was Nell davon hält, dass ich ihr das Kopfkissen unterm Kopf wegziehe. Das liegt nämlich samt Katze noch auf der Couch 😉

Advertisements

8 thoughts on “Nachtschwärmer.

  1. och schelten tu ich nicht, so einfach ist das nicht umzusetzen von heut auf morgen – immerhin hast du es im Hinterkopf und schon 6 Stunden freie Zeit 😉

  2. Tja… und da gelte ich als beladen mit Terminen.. unglaublich… Also demnächst müsste wohl ich dich fragen, wann DU denn Mal Zeit hast *lach* Allerdings klingt es auch schon so stressig, dass ich mir lieber sogar die Frage spare, sonst könnt ich ja nur deine Pläne durcheinander werfen ^^ Außerdem hätt ich die nächsten 7 Tage eh so rein gar keine Zeit.. oO

    • Ich bin überrascht, dass DU meinen Terminkalender stressig findest. Allerdings ist es diese Woche wirklich wieder voll. Ab nächste Woche hab ich mir schon in meinen Vordruck einen Tag pro Woche eingetragen an dem ich nichts nichts, aber wirklich auch gar nichts!!!! tue. Bin mal gespannt wie lange das klappt. Ich würde dich aber gerne dieses Jahr irgendwann noch mal ausserhalb einer Party sehen. Kriegen wir das hin? ^^

      • *gg* Ja, also für mich wär er vllt nicht so stressig, aber wenn ich es als Plan sehen würde, was ich tun müsste, hätte ich sicher auch keine Lust drauf. Da fühlt man sich ja schon doof, wenn man nen winzigen Punkt nicht getan hat.. oO
        Aber.. erm.. Ja.. ich denke schon.. Ich mein, du wolltest mir ja ggf. beim Einrichten helfen son bisschen 😛

  3. mmh, nimmst du promethazin, um schlafen zu können? ich nehm das auch bei spitzen, und mich macht es (gott sei dank) kein bisken müde. oder gehts mehr um den furchtbaren kreisel im kopf?
    (mein gott, mein zweiter kommentar innerhalb von zwei tagen, wie konnte das passieren?)

    • Ja, was mit dir passiert ist frag ich mich gerade auch. 😀 Haben sie eigentlich realisiert, dass sie zu meinem Geburtstag eingeladen sind? ^^

      Ich hab es im April zum Einschlafen bekommen. Als Unterstützung. Jetzt hab ich Donnerstag gefragt was bei mir meinen Hirn-Amoklauf killen könnte und bekam die Auskunft, dass ich es damit versuchen könnte. Ich bin mal gespannt. Bisher war es zumindest dafür nicht nötig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s