Betreuung – Termin #10

Gehen wir weg vom Perfektionismus und vernachlässigen die Chronologie. Hauptsache wir schreiben. Bevor ich irgendwann gar nicht mehr hinterher komme und mehr als 3 Termine hinterher schreiben muss.

Der heutige (25.11.) Termin war ziemlich unspektakulär. Kein großes Begrüßungsgerede. Eigentlich die ganze Zeit kein wirklich tiefgreifendes Gespräch. Ein bißchen Geplänkel beim kurzen Kaffee.

Ich hatte den Wunsch hier ein bißchen oberflächlich Ordnung zu machen. Sprich: Alles irgendwie so verstauen, dass es auf dem ersten Blick ordentlich aussieht. Was noch keinen festen Platz hat wird erst mal eingetütet. Und um die Tüten kümmern wir uns dann nächste Woche. Anders hätte ich es nicht hinbekommen diese Wohnung partytauglich zu gestalten. Auch so bleibt mir noch genug für zu tun. Spülen, Wäsche sortieren, durchsaugen und vor allem mal die blöden Wichtelsachen raussuchen. (Wer ist überhaupt auf diese bescheuerte Idee mit dem Wichteln gekommen? *hust*) Wüsste ich jetzt wieviele Gäste ich zu erwarten habe, könnte ich vielleicht sogar für jeden Gast ein Wichtelgeschenk auftreiben. Aber ich hab ja keinen Schimmer wer kommt. (Geschweige denn wen ich nun überhaupt alles eingeladen habe…*duck*)

Die Wohnung ist nun also okay. Wir haben dann sogar noch Pfand weggebracht und weil wir gerade schon mal mit Auto da waren auch schon ein bißchen eingekauft. Und schon waren 2 Stunden rum. Die Zeit rennt einfach nur so…

Advertisements

2 thoughts on “Betreuung – Termin #10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s