Tourette!

RTL scheint im Moment ein großes Herz für Tourette-Kranke zu haben. Denn gerade läuft schon wieder ein Bericht über einen Tourette-Patienten. Und wieder geht es um ein Gerichtsurteil.

Patient Lars darf seine Ticks Dank des Gerichtsurteils mit Hilfe von Cannabis bekämpfen. „Drogen“ auf Rezept. Denn eine Studie der Hochschule Hannover hat ergeben, dass gerade Tourette-Patienten hervorragend auf diese Droge reagieren. Ohne Rauschzustände, „nur“ mit einer Verbesserung der Symptome. Und während er jetzt plötzlich ein normales Leben führen kann, sich nicht mehr aus Scham zu Hause einsperren muss, dient er gleichzeitig der Forschung. An ihm werden nun die Langzeitfolgen von Cannabiskonsum erforscht. Vielleicht ist es dann irgendwann auch für andere Kranke möglich ihre Symptome mit Cannabis zu lindern.

Ich mag da jetzt gar nicht groß weit ausholen, ich möchte nur wieder betonen, dass es hilft zu kämpfen. Immer. Und dabei muss es nicht um so etwas „großes“ gehen. Ein kleiner Therapieplatz reicht auch schon aus um zu kämpfen. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s