Rund-um-Schlag…

… oder Klatsche 😉

Es fehlen noch der letzte Therapiebericht und der letzte Bericht über die Betreuung. Und da letztere morgen wieder stattfindet reiche ich das doch mal eben nach. Wird auch nicht lange dauern.

Ich erinnere mich nämlich nicht. ^^

Weder an die Therapie noch an die Betreuung hab ich Erinnerungen die es mir erlauben sie festzuhalten. Die Termine hätten genauso gut ausgefallen sein können, ich habe keinen blassen Schimmer worüber geredet bzw. was getan wurde.

Der einzige Satz der aus der Therapie hängengeblieben ist: „Wann machen sie endlich mal Sport?“ Mit einem ziemlich saurem Blick den sie auch direkt noch mal verbal betonte. „Ja, ich bin jetzt wirklich sauer.“ Okay, ich mach ja schon. Zumindest in Gedanken. Nein, mal ehrlich. Nächste Woche. Ganz sicher. Mindestens 1x Schwimmen, vllt. auch 2x. Echt!

Aber von der Betreuung fehlt echt jede Erinnerungsspur.

Schreib ich also lieber über die Physiotherapie. Da war nämlich heute der erste Termin.

Abgesehen davon, dass mein Arzt das Rezept falsch datiert hat und ich da nun noch mal in die Praxis marschieren darf um es ändern zu lassen, war es eigentlich ganz gut. Zu der Frau hatte ich zwar nicht von Anfang an einen guten Draht, aber im Endeffekt hab ich mich in ihren Händen ganz wohlgefühlt und mein Nacken offensichtlich auch. Der hat nach 20 Minuten kneten sogar mal nachgegeben und seinen Status von fester Beton zu „fast festem Beton“ geändert. 😉

Allerdings ist mir mal wieder aufgefallen wie weit entfernt „Entspannung“ von meinem körperlichen Zustand entfernt ist. Ich weiß wirklich nicht wie sich „entspannt sein“ anfühlt. „Entspann dich doch mal.“ Ja.. ähm und wie fühl ich mich dann, wenn es geklappt hat? Ich muss mich selbst, wenn ich mich ins Bett lege dazu zwingen „locker“ zu liegen. Immer wieder ertappe ich mich dabei, dass meine Hände oder Beine angespannt sind und ich verkrampft liege. Noch eher fällt mir das auf, wenn ich nicht alleine bin, sondern mich irgendwo ankuschel. Nicht selten wache ich dann noch verspannter auf als ich eingeschlafen bin. Es gibt halt keine Kuschelposition die mein Körper irgendwie mag. Super. ^^

Alles in allem hatte ich nach der Physio das Gefühl als würde mein Kopf vom Körper abgetrennt schweben. Herrlich. Hielt allerdings nicht allzu lange an. Hmpf. Ich bin auch mal gespannt was nach den 6 Terminen passiert. Reichen wird es sicher nicht.

Advertisements

2 thoughts on “Rund-um-Schlag…

  1. Ich hoffe sehr dein Nacken wird dann in der Physio irgendwann mal erkennen was Entspannung ist. Wobei dies sicher nicht ganz einfach ist.

    Sagst du deinem Betreuer und Thera eigentlich das du die Themen der letzten Stunde „vergessen“ hast?

    • Bei der Therapie wars jetzt ja Donnerstag irgendwie Thema. Ich soll mir halt Notizen machen und die vor der Stunde auch noch mal lesen. Bei der Betreuung ist es nicht mal so wichtig. Ich glaub mittlerweile, dass wir nur gespült haben. *g*

      Also unmittelbar nach der Physio fühlt sich das manchmal so an als würd der Kopf nen Stück über mir schweben 😀 Hält aber meist nur 1-2 Std.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s