Therapie – 29.06.11

Und wieder viel zu lange gewartet… Da sind die Erinnerungen natürlich wieder nur grau und schwammig. Zum Glück ist Madame Frech gerade im Urlaub, so dass ich nur 1 Stunde nachschreiben muss. 😉 

Wie gesagt, so viele Erinnerungen habe ich nicht mehr. Ich weiß noch, dass es um die Lebensfalle „Abhängigkeit“ ging. Da auch da meine Punktzahl ziemlich hoch ist. Schade ist, dass mir die Hintergründe dazu nicht mehr genau einfallen. Aber die Bezüge zum Jetzt sind noch präsent, da ich auch in den letzten Tagen drüber nachgedacht habe und zumindest einen kleinen Teil daran geändert habe. 

Welchen Platz nimmt die Abhängigkeit im Moment in meinem Leben ein? Nun ja, ich habe mich jeden Morgen von meiner Mutter wecken lassen, statt einfach selbst aufzustehen. Dabei bin ich durchaus auch nach einem Telefonat wieder ins Bett gegangen.  Oder war schon vorher wach. Eigentlich habe ich kein Problem mehr mit dem Aufstehen. Auch nicht mit dem „zu viel schlafen“. Es funktioniert meistens und wenn nicht, dann gibt es Gründe. Berechtigte Gründe. 

Ansonsten bin ich natürlich vom Amt abhängig. Es finanziert mich, daran ist nichts zu rütteln und es wird auch noch eine Weile so bleiben. Doch meine Aussage „Ich muss schauen wie ich in einem halben Jahr das Amt zufriedenstelle“, wurde mit bösen Blicken bedacht. „Nein, müssen sie nicht. Sie müssen schauen was sie wollen, nicht was andere wollen.“  Ja, aber vllt. versteht ihr ja mein Dilemma auch ohne große Erklärungen… 

Ein weiterer Punkt ist, dass ich meinte, dass ich nicht weiß wie ich rechtzeitig vor der Klausur alles durcharbeiten soll. Dass ich mich eigentlich wieder irgendwo „einsperren“ müsste damit das klappt und dass das ja eigentlich nicht Sinn der Sache sein sollte. „Nein und dann auch noch gerade bei der Mutter… ;)“

Ich bin 26, ich sollte langsam mal alleine leben. Nicht wahr? Also habe ich damit angefangen und den Weckdienst abbestellt… 😉

Advertisements

2 thoughts on “Therapie – 29.06.11

  1. „Alleine leben“ ist nen blöder Ausdruck. Manchmal, so ist es mir auf jeden Fall ergangen, kann es nämlich passieren, das man es wirklich irgendwann tut :/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s