Angreifbar.

„Du hast so viel geschützte Artikel im Moment…“ Ja, habe ich.

Ich fühle mich angreifbarer als sonst. Vieles was in meinem Kopf vor sich geht macht mich gerade sehr verletzlich. Zumindest subjektiv. Vieles was in meinem Kopf vorgeht bekomme ich nicht mal auf „Papier“. Manches verdränge ich (bewusst). Vieles vergesse ich. Manchmal mache ich mir Notizen und finde sie nach Monaten wieder. Und weiß nichts mehr damit anzufangen. Weil ich es nicht verstehe, was ich meine… Im Endeffekt ist das meiste in meinem Kopf ein einziger grauer Ball… wie ein Wollknäul. Und manchmal tue ich einfach so als wäre er gar nicht da…

Advertisements

4 thoughts on “Angreifbar.

  1. Das ist ok.
    Nicht denken, dass ich desinteressiert bin, lasse mir fast nie ein Passwort senden, da ich selber mit mir zu tun habe…ich denke, dass du es verstehst.

    Grüßlis ♥ Marianne

  2. jeder sollte doch selbst wissen, wie viel er preisgeben möchte. Und gerade, wenn man krank ist, gibt es eben auch Dinge, die man niederschreiben möchte, die aber niemand lesen soll. Dafür nutze ich mein Tagebuch zu Hause, was seit Wochen Tag für Tag gefüttert wird. Das liest niemand, außer ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s