Betreuung – 03.11.11

Gesprächsbetreuung quasi. Ich hatte nicht wirklich eine Idee was wir tun sollten und D. hat auch nicht gefragt. Also haben wir geredet bzw. gequatscht. Über das Wochenende, über Kinder und das Kinder kriegen. Biologische Uhren, das System und die (für uns) nicht existenten Gründe für das Kinder kriegen in der heutigen Zeit. Abgesehen von der Bio-Uhr. 

Wir redeten über eine Stunde. Darüber wie es ist Freunden zu helfen und daneben zu stehen, wenn sie längst am Abgrund stehen und sich nicht helfen lassen. Über das dann gehen müssen. Eigene Kraft zuerst. Und dann wollte sie über später reden. Über meine Zukunft. Über den roten Faden. Das Ziel. Und ich wollte nicht und wich aus. Erzählte ihr lieber von der „Utopie“ nach der sie mal fragte. Bloß nicht konkret werden. Doch D. ließ nicht locker und nun wird ab in 2 Wochen jedes Treffen 5 min über die Zukunft geredet. Meine Zukunft. (Sofern sie dran denkt, dass sie das tun wollte ^^) 

Denn sie hat ja Recht. Nicht drüber nachdenken heißt dümpeln. Und es geht ja nicht um „in 2 Wochen“. Es geht um in einem (halben) Jahr.  Um nach dem Studium. Um dann wenn das Amt mich irgendwann für arbeitsfähig hält. Um die (Un)Möglichkeiten die dann auf mich zukommen. Um das irgendwann mal selbst finanzieren. Und es macht mir Angst und ich habe keinen Plan. Keinen wirklichen echten. Nur die Utopie.

Advertisements

2 thoughts on “Betreuung – 03.11.11

  1. Die Zukunft zu planen ist ja auch schwierig. Ich stehe gerade auch vor meinem Studienabschluss und bin mir nicht sicher, was mich dann erwarten wird. Fand dieses Zitat total passend:

    „Die Zukunft hat viele Namen: Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen das Unbekannte, für die Mutigen die Chance.“
    Victor Hugo, 26.02.1802 – 22.05.1885
    Französischer Schriftsteller

    Ich wünsch dir auch, dass die zukunft zu einer Chance wird 🙂

    • Hallo und Willkommen!

      Das Zitat ist wirklich schön. Wobei ich doch meistens eher „das Unbekannte“ sage… *g*

      Aber du schließt dein Studium wenigstens ab. *g*

      Leider bin ich noch nicht dazu gekommen mir deinen Blog anzusehen. Ich hole es aber nach!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s