Große Scheiße.

Da will man beim Essen nur mal eben ein paar Blogartikel lesen… und dann sowas….

 

Es tut mir so leid, dass du es nicht geschafft hast Eda… 

Advertisements

5 thoughts on “Große Scheiße.

  1. Wir sagten immer auf meiner Station, daß einer es geschafft hatte, wenn sein Leiden irgendwie zuende ging. Meistens war das nicht der Weg zur Gesundheit (Gastroenterologie, Onkologie, Palliativ).
    Auch wenn wohl jedem solches nahegeht, insbesondere wenn die Betroffenen recht jung sind: Ich bin mir nicht sicher, ob man den Tod als Feind sehen muß. Allerdings- schwer ist das schon, denn da ist Verlust.

    Das Leben ist wahrlich nicht immer schön und nett. Manchmal ist das schwer auszuhalten.

  2. Pingback: Rückblick – Dezember | Svüchiatrie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s