Fortsetzung folgt…

… jetzt.

Zumindest mal ein Bericht über das Treffen mit der Hausverwaltung für all diejenigen die an mich gedacht haben. 😉

Ich will es auch gar nicht überflüssig spannend machen… Aber es ist wohl so…, dass 25% auf meine Kappe gehen. Scheiße gelüftet halt. Die anderen 75% liegen aber ausserhalb meines Einflussbereichs und das erleichtert mich schon ziemlich.

Die Frau war natürlich nicht so schrecklich wie ich sie in Erinnerung hatte. Im Gegenteil. Sie war sehr nett und meinte auch, dass das eine Sache ist die sie ständig sieht und es absolut kein Drama ist. Schimmelspray besorgen, rumsprühen. Sache in der Küche (hoffentlich) erledigt.

Bleibt das Wohnzimmer. Da sieht es wohl so aus, dass es von Außen kommt und somit nicht meine Schuld ist. Die Außenwand ist von außen schwarz. Der Schimmel innen zieht sich die gesamte Ecke runter und ihre einzige Kritik an mich ist, dass ich das wohl auch früher hätte sehen können. Ich hab nun mal wirklich keine Ahnung seit wann der Schimmel da ist. Sieht leider wirklich nicht so aus, als wäre er erst von letzter Woche.

Sie wird wohl nach Neujahr einen Dachdecker vorbeischicken, der sich dann mal anschaut wie das ganze von oben aussieht. Damit hab ich also nicht mal ein Terminproblem. Vorerst muss da keiner in meine Wohnung. Erst wenn sich rausstellt, dass die Wand komplett feucht ist. ^^ Bis dahin auch hier: Schimmelspray. Würde ich ihr in dem Fall allerdings gerne in Rechnung stellen. 😉

Stelle Nummer 3: Über der Heizung, direkt unter der Fensterbank in so einer Nische. Da hat sich dann rausgestellt, dass am Fenster außen eine Silikonfuge einfach nicht mehr ihre Arbeit macht. Folge: Das Wasser läuft von außen einfach rein. Handwerker wird bestellt sobald ich zu Hause bin und Meldung mache, dass ich da bin. Schimmelentfernung: Meine Sache. Warum eigentlich?

Ich hätte vermutet, dass es nicht nein Job ist, wenn ich es nicht verursacht habe. Aber da liege ich offensichtlich falsch?! Nun ja… ich werde an der Sprüherei hoffentlich nicht sterben. Und wenn die höhere Macht es mal gut mit mir meint, dann hat es sich ja danach auch erledigt.

Soviel dazu. Jetzt fehlt nur noch der Baumarkt direkt am Bahnhof, damit ich nicht erst noch durch die Gegend fahren muss 😀

Advertisements

8 thoughts on “Fortsetzung folgt…

  1. Hm, ehrlich gesagt bezweifle ich sehr, dass das bisschen Spray was hilft, va, wenn der Schimmel schon durch die Wand ist.. Das würde ja höchstens die oberste Schicht beeinflussen, sonst nichts…

    • Nun ja… dass würde ich dann aber auch sofort anmerken können und dann liegt der Ball wieder bei der Hausverwaltung. Generell wird die Sache sicherlich nicht in einer Woche erledigt sein. Hauptsache die Wände stehen, wenn du kommst 😉

  2. Also ich weiß nicht, ob ich da wohnen bleiben wollen würde, wenn die Wohnung voller Schimmel ist :S! Gesund ist das sicher nicht.
    Das Spray hilft sicher nur für die oberste Schicht…aber dann kannst du hoffen, dass zumindest keine Sporen mehr durch die Gegend fliegen.

    • Nun ja… wo soll ich so plötzlich hin? 😉 Die Überlegung vllt. nicht mehr ewig da wohnen zu bleiben ist natürlich jetzt damit wieder neu entfacht. Aber das wird nicht von heute auf morgen gehen und dürfte auch nicht so super leicht werden. Abgesehen davon, dass ich nicht mal wüsste wohin… Ich mag meine Verkehrsanbindung und bin mir nicht sicher ob die nicht quasi einher geht mit Ghetto-Stadtteilen wie Frohnhausen oder Altendorf. 😉 Werden oder Heidhausen oder sonst was in der Art wäre mir zu weit vom Schuss… Genauso wie Katernberg oder Stoppenberg… Frillendorf… und was es sonst noch alles so gibt. Bliebe halt Stadtmitte oder Huttrop… so ungefähr. Und das ist jetzt auch nicht so hübsch, ne?

  3. Naja.. normalerweise wirbelt Spray etc die Sporen erst mal gehörig auf 😉 Sehr ungesund das Ganze, für dich UND die Katzen! Öhm und wieso hat die Küche auf einmal Schimmel durch dein Verschulden, jetzt erst nach all den Jahren? Ich mein, du machst doch bestimmt nicht JETZT erst irgendwas anders/“falsch“????
    Die Kritik, dass du das eher hättest sehen können, is sowas von fürn Popo – in Lukas‘ Kinderzimmer war nen riesiger Teppich innerhalb von 3-4 Tagen ;), also quasi über Nacht ein fetter, sichtbarer Streifen.
    Eigentlich müsste sie das zahlen, was du nicht verschuldet hast, da würd ich an deiner Stelle mal dran bleiben. Hat sie was zur Gesundheitsschädigung gesagt? Ich hoffe, nicht sowas, wie bei uns.. („Das is kein giftiger Schimmel“ ~> laut Gesundheitsamt HOCHgiftig :X)
    Abschließender Rat, frag mal beim Mieterschutzbund an, sofern du da schon drin bist, sofern nicht, meld dich schleunigst an und bitte um Beistand, denn das könnte ganz fix ne ziemlich eklige Geschichte werden. Aber das hoffe ich natürlich nicht, sie klang ja anscheinend sehr einsichtig. Doof nur, dass wir das von der Exvermieter-Fozze auch zu Anfang dachten…

    Achja, du hast Weihnachtspägglpost 🙂
    (Und sorry, dass ich die Tage vor Weihnachten nicht wirklich Augen und Ohren für das Problem hier hatte.. :/)

    • Hmpf. Nach dem Kommentar fühl ich mich jetzt eigentlich erst Recht wieder mies und überfordert 😉 Über die Gesundheitsschädigung haben wir nicht geredet. Der Schimmel in der Küche ist sicher auch durch die miese Isolierung begünstigt. Aber dass er genau über dem offenen Fenster ist, ist auch für mich eigentlich logisch.
      Das mit dem Spray hat allerdings auch die Freundin von meinem Bruder gesagt. Die vom Beruf her (Malerin) damit auch zu tun hat. Sie sagt das wäre die effektivste Möglichkeit den Schimmel zu entfernen. Kommt er wieder ist es klar, dass die Feuchtigkeit wesentlich tiefer sitzt und ich nichts für kann. Zumindest in der Küche gehe ich aber von aus, dass es sich dann erledigt hat. Ums Wohnzimmer kümmert sich ja wie gesagt erst mal der Dachdecker und dann wird weiter geschaut.

      Ich gehe auch von aus, dass ich ihn nicht ewig übersehen habe. Ein paar Tage allerdings sicher. Den in der Küche hab ich ja auch nicht gesehen, sondern Heiko. Jetzt wo ich weiß wo er ist sehe ich ihn natürlich ständig…

      Das mit dem Mieterschutzbund… zahlt den das Amt? ^^

      Und selbst wenns ne eklige Geschichte wird… ich hab ja D. Bin mit der Sache also nicht alleine und sie hat ja auch Leute im Hintergrund mit Erfahrung.
      Und ich hoffe einfach, dass es nicht so unschön wird wie bei euch. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s