Kurzurlaub.

Auch mal was anderes vom Bett aus zu bloggen. Theoretisch hätte ich hier natürlich auch wieder den Laptop stehen. So wie immer. Aber bei diesem Aufenthalt möchte ich eigentlich so wenig Zeit wie möglich hier unten verbringen.

Es ist übrigens überaus praktisch dass meine Mama genauso Olympia verrückt ist… Da kommt man sich nur halb so blöd vor wenn man drei Disziplinen gleichzeitig schauen möchte. 😉

Nun bin ich aber hier unten in der Wohnung und werde gleich komatös einschlafen. Der Tag war anstrengend. Ein Termin jagte den nächsten und ich bin K. der Ersatzbetreuung wirklich dankbar, dass Sie für mich die Fahrerin gespielt hat und ich nicht auch noch in die volle Bahn musste. Das ist nach der Tafel echt übel.
B
Details ein andermal. Denn so spaßig ist es jetzt auch nicht mit dem Handy zu bloggen. Aber ich freue mich, dass ich fast unmittelbar neben „meinem“ Auto schlafe und morgen damit eine Runde drehen werde.
Ansonsten stehen noch Stadt, Olympia und Lichterfest an. Vielleicht spontan eine Dose heben. Tendenziell aber eher nicht.

Nur die Miezen vermisse ich ein wenig.

Advertisements

4 thoughts on “Kurzurlaub.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s