trnd – Produkttest – Senseo Twist – Endspurt.

Wir nähern uns dem Endspurt. Das Projekt „Senseo Twist testen“ ist bald zu Ende. Und ich muss noch so einiges berichten. Also mal ran an den Speck und hoffentlich vergesse ich die letzten Artikel nicht noch rechtzeitig abzuschicken. 😀

Aber jetzt kommen wir mal zu den Tassen und dem Latte. 😉 Wurde auch Zeit, nicht wahr?

Tassengrößen:

Da die Auffangschale sich äußerst unkompliziert entfernen lässt, gibt es tatsächlich keine Gläser-/Tassengröße die hier bei mir nicht funktioniert hat. Und meine Tassen sind ja schon eher Müslischalen 😉 Der Kaffeeauslauf ist sehr leicht höhenverstellbar. Das ermöglicht es auch ohne Weiteres große Gläser zu nutzen. Lediglich der Coffee-To-Go-Becher ist auch dann noch zu groß, wenn man die Auffangschale entfernt und den Kaffeeauslauf bis ganz nach oben schiebt. Es ging aber auch ihn leicht schräg „einzukeilen“ so dass er hielt, während der Kaffee einlief und ich trotzdem noch meine Tasche nebenher packen konnte. 

Mehrere Tassen:

Hier muss ich sagen, dass das auf Grund meiner „Müslischalen“ nicht machbar war. Zwei Tassen nebeneinander waren dann doch sehr wackelig, weil sie sehr weit überstanden. Stört mich persönlich jetzt aber nicht, da ich es beim Kaffee kochen für mehrere Personen selten eilig habe, oder in diesem Fall eh die Filtermaschine nutze. Erwähnt werden sollte es aber wohl trotzdem. ^^

Kaffee Latte 😀

Nachdem beim 1. Versuch direkt am 2. Tag aus irgendeinem Grund nicht ohne Pad das Wasser laufen wollte – ich habe keinerlei Ahnung wieso das nicht ging – habe ich nach Lösungen gesucht und dabei Mona gefunden. Die liebt den Latte nämlich genauso wie ich und bei ihr ging das. Also Kommentar geschrieben und sie kennengelernt. Feiern wir an dieser Stelle also noch mal den 1. nicht funktionierenden Kaffee Latte. 😀

Mittlerweile geht das ohne Probleme. Und er schmeckt. Natürlich. Was auch sonst. Was die Zubereitung angeht so verlinke ich hier einfach mal zu einem Video von… *trommelwirbel* Mona. Wem auch sonst. 😀

→ Latte Macchiato – Zubereitung

Reinigung:

Auch hier verweise ich auf  ein anschauliches Video von Mona. Ich finde so viel Mühe gehört einfach mit Beachtung belohnt. Davon ab ist es wirklich überaus einfach sie zu reinigen. Aber das könnt ihr ja jetzt einfach bestaunen. 

→Senseo Twist – Reinigung

 

Und wer jetzt noch nicht von ihr genervt ist, kann hier noch lesen wie sie viele, viele → Pad-Sorten getestet hat. 🙂

Ich werde da das ein oder andere noch ausprobieren. 🙂

 

Nun neigt sich der Test dem Ende zu. Ich werde meine Maschine natürlich behalten. Leider konnte ich nicht so viele Menschen davon überzeugen her zu kommen und bei mir Kaffee zu trinken. Somit waren es sehr wenige Umfragebögen die ich einreichen konnte.  Ich hätte erwartet, dass ich über den Zeitraum mehr zusammen bekomme, denn so wenige Leute aus der Umgebung kenne ich ja nun auch nicht. Tja, falsch gedacht. Ich hoffe man nimmt es mir nicht übel. 😉

Fehlt jetzt noch mein Abschlussbericht auf Amazon, den ich hoffentlich rechtzeitig fertiggestellt bekomme. Vermutlich werde ich das Fazit hier dann auch noch posten, obwohl da sicherlich nicht viel Neues drin stehen wird. 

Advertisements

4 thoughts on “trnd – Produkttest – Senseo Twist – Endspurt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s