Vergleichstest.

Ich habe mich zu einem VHS Kurs angemeldet. Mir fällt gerade ein, dass ich das noch gar nicht erzählt habe. Es handelt sich dabei um 1,5 Tage. Freitagabend und den ganzen Samstag drauf – Ende Oktober. Thema: Schematherapie. Basierend auf dem Buch welches ich bereits letztes Jahr mal ausgeliehen hatte und im Moment wieder hier habe. Einfach weil es mich interessiert und weil ich das Konzept mag und weil mir nun mal ein Staging fehlt. 

Ich merke, dass sich vieles geändert hat. Dass ich mich verändert habe. Aber eben auch, dass es da noch viel Arbeit gibt. Also habe ich seit längerem vorgehabt den Test vom letzten Jahr zu wiederholen und die Ergebnisse zu vergleichen. Nicht zuletzt weil mein Hirn mir ja allzu häufig Streiche spielt. So übrigens auch heute. Denn nach der Auswertung und vor dem Vergleich war ich erst mal der Meinung dass ich total verkackt habe. Von wegen Besserung. Total Versagen. 😉

Aber im direkten Vergleich sieht das schon anders aus. Bei einer kurzen Suche im Blog ist mir dann kein Artikel zur ersten Auswertung unter die Augen gekommen. Das wundert mich ein wenig. Von daher kann ich natürlich auch nicht verlinken. Und viel dazu erzählen will ich nun eigentlich auch nicht. Nur die Ergebnisse festhalten. Und gut… eine kleine Erläuterung. Hinter jedem Begriff stehen 8 Ziffern und eine Auswertung bzw. Bemerkung. 4 vom letzten Jahr, 4 von diesem Jahr. Je höher die Ziffer, desto blöder. 😉 Alles unter 4 wird quasi nicht beachtet.  Da ich mich an die im Fragebogen relevante Kindheit (bis 12) nicht ausreichend erinnere, habe ich dort meistens den Wert 3 gewählt. Letztes Jahr hat mein Hirn da wohl noch mehr Erinnerungen vorrätig gehabt. 😉

Verlassenheit: 4446 – 5436 => Unverändert 6, nur meine Antworten sehen etwas anders aus.

Mißtrauen/Mißbrauch: 1315 –  1511 => Unverändert 5. Faszinierend: Ich bin offener aber dafür misstrauischer geworden. Was letztes Jahr mein Problem schien ist verschwunden. Dafür taucht ein anders auf.

Verletzbarkeit: 1311 – 1111 => Was mich nach wie vor wundert. Ich hätte mich als sehr verletzbar bezeichnet.

Abhängigkeit: 3611 – 3433 => Von 6 auf 4 runter. Ist doch schön, nicht? 

Emotionale Entbehrung: 1434 – 1434 => Keine Veränderung. So gar keine. 4.

Soziale Isolation: 6413 – 3311 => Von 6 auf 3 runter. Wobei die 6 eine Einschätzung aus der Kindheit ist. Die 4 wäre als Vergleichswert wohl angebrachter. Wäre dann aber immer noch ne Verbesserung und nicht mehr relevant.

Unzulänglichkeit: 3535 – 3533 => Unverändert 5, aber immerhin eine 5 weniger.

Versagen: 1535 – 3425 => Unverändert 5, aber eine 5 weniger.

Unterwerfung: 3316 – 4334 => Von 6 auf 4 runter. 🙂

Erhöhte Standards: 3614 – 3535 => Von 6 auf 5. Dafür eine 5 mehr. ^^

Anspruchshaltung: 2435 – 3444 => Von 5 auf 4

Sieht dann wohl doch nicht so schlecht aus. Zeigt mir aber auch mal wieder, dass ich nicht auf meine eigene Einschätzung vertrauen sollte, wenn ich doch schwarz auf weiß Unterlagen habe.

Advertisements

2 thoughts on “Vergleichstest.

  1. Oh, das klingt sehr interessant, was du da machst.
    Und klasse, dass sich einige Werte zum Guten oder zumindest zum Besseren gewandelt haben!! Super 😀
    Auch wenn sowas wissenschaftlch in Kategorien einzusortieren ist, so finde ich, dass du in erster Linie darauf vertrauen solltest, wie es dir jetzt im Durchschnitt, im Mittelwert geht.
    Ich finde ja, dass du dich (über die relativ kurze Zeit, die ich dein Blog lese) sehr verändert hast – zum absolut guten!!
    Ich denke, dass du dieses Grundgefühl, dass du auf dem aufsteigenden Ast bist, als entscheidend ansehen solltest. Also weniger auf die Werte des Tests gucken, die vielleicht noch nicht sooo sind wie du sie dir wünschst, sondern auf das, was wirklich ist. Lass dich davon nicht runterziehen, was die einzelnen Werte angeben!!

    Liebe Grüße,
    Conny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s