Sie lebt!

image

Das da meine lieben Freunde… sind sämtliche Partitionen von 2!!! Festplatten. Nämlich der alten und der neuen. Ich verdrücke hier gerade ein paar Tränchen vor Freude. 

Zwar hat es etwas gedauert die neue davon zu überzeugen, dass sie nur die zweite Geige spielt aber schlussendlich hat es funktioniert. Jetzt werde ich mir erst mal eine handvoll Dateien kopieren und dann nach der Windows CD suchen. Die Platten laufen zwar, aber ständig wird irgendwas erkannt und doch nicht erkannt und meckert und zickt ein wenig… Abgesehen davon mag ich XP ja auch gar nicht so wirklich. 😉

Advertisements

10 thoughts on “Sie lebt!

  1. Dabei ist XP eins der wenigen zu akzeptierenden Windows-Betriebssysteme… Wie ging der Spruch noch gleich?
    „Mac is for working, Linux is for networking, Windows is for Solitaire“.
    =)

    • XP war/ist auch nicht so schlecht…. Bei Win ist nur jedes zweite nicht zu verwenden…. 98ME…Vista…. 8(?)… 😉

      Und ob der Spruch heute noch so haltbar ist….

      Eher so: „Mac is for paying, Linux for independence, Win for DirectX“ 😀

      …. auch wenn ich jetzt den Zorn einiger ‚Jünger‘ auf mich ziehe…. 😀

        • Selbst bin ich im Moment selbst dabei auf Win7 umzusteigen… 😉 Von Win8 sind viele wegen der Oberfläche genervt… Inzwischen gibts aber auch Möglichkeiten ne klassische Desktopansicht ‚einzustellen‘. Hab mich aber noch nicht näher damit beschäftigt, da es derzeit keine Option ist. Ich würde ‚den Ball auch flach halten‘. Erfahrungsgemäßt kommen erst einmal einige Servicepacks, Sicherheitsupdates, etc. heraus….

          Win7 sollte man inzwischen als ‚produktives System‘ einsetzen können.

          • Ich mag 7 ja auch… aktuell ist aber dann mal wieder so gar nix hier. Frankenstein wurde mitgenommen. Die Diagnose ist niederschmetternd. Jetzt wird an einem neuen Frankenstein gearbeitet. Was mich das kostet weiß ich noch nicht… Aber ich hoffe er ist zockfähig.. *hust*

      • Linux reizt mich halt generell, weil es da Tools gibt, welche es in der Win-Welt nicht, oder nur gegen Geld gibt….

        Gründe mit einer Linux-Distribution zu arbeiten sind:

        – freies Betriebssystem
        – freie Programme
        – nicht so anfällig
        – regelmäßigere Updates
        – ausgereifteres Usersystem

        Ok, inzwischen hat Win7 hat das Usersystem verbessert. Eine Linux-Distribution bei dem man den Kernel selbst kompilieren muss…. auf so etwas hab ich auch kein Bock. Ubuntu, samt Ableger dagegen (auch noch einige andere) installieren sich fast von selbst…. und bringen ebenfalls eine ansehnliche Oberfläche mit. Und das, was die meisten so mit ihren PC anstellen…. dafür gibts in der Linux-Welt ebenfalls entsprechende Programme…. bzw. einige Programme werden für meherer Betriebssysteme angeboten…. Firefox, Thunderbird, LibreOffice, ….

        Mac ist keine Option für mich, da die sich jeden Pups vergolden lassen. Von Zwangsregistrierungen und Datenschutzunzulänglichkeiten mal ganz abgesehen…. Bunte, hüpfende Icons gibts inzwischen bei jedem Betriebssystem 😉 Nicht auf meine Kosten. Und als Statussymbol (soll ja User geben die so ticken) brauche ich nicht mein sauer verdientes Geld auszugeben.

        Win gibts bei mir eigentlich nur zum Zocken und für Spezielprogramme, welche unter Linux nicht laufen und es auch keine Alternative gibt. Für das ganz normale Gedöhns wie Office…. Internet…. Kommunikation…. „Linux MINT“.

        • Bei Linux sehe ich halt erst mal… dass ich mich damit befassen müsste. Während ich mich in den letzten 15 Jahren einfach sehr gut an Windows gewöhnt habe und kleinere Probleme auch durchaus alleine gelöst bekomme. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s