Erschlagen.

Fühle ich mich.

Vor lauter Eindrücken und von Müdigkeit.

Wobei nichts davon wirklich schlecht ist oder war.

Das Wochenende war grandios. Ganz in echt.

Und ich bin dankbar, dass das Kätzchen mich dabei haben wollte.

Aber auf die Schnelle bekomme ich das alles nicht sortiert.

Hatte ich doch auch bisher kaum Zeit das irgendwie im Kopf zu ordnen.

Davon ab will ich ja auch nicht zu viel verraten.

Doku schauen sollt ihr ja noch selbst.

Ich bin müde. 

Aber glücklich.

Und verliebt.

In Bremen.

Advertisements

2 thoughts on “Erschlagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s