(Nicht)Betreuung.

Ehrlich gesagt kann ich mich gar nicht mehr erinnern, wann ich das letzte Mal einen Betreuungstermin hatte. 3 Wochen? Vielleicht auch schon 4 oder 5. Ich weiß es nicht. Absolut nicht. Auch der letzte Blogartikel mit der Kategorie ist ewig her. Irgendwann Mitte August. SO lange dürfte der letzte Termin nicht her sein… Aber ich weiß es nicht. 

Sie war jetzt 3 Wochen krank. Die Gespräche mit der Vertretung waren ein einziges Desaster. Wobei, eigentlich gab es gar kein Gespräch. Nachdem D. eine Woche krank war rief sie Dienstags an. (Hab ich das schon mal erzählt? *grübel*) Ich war gerade unterwegs und wusste nicht wann ich Zeit habe. Sie meinte sie ruft um 18 Uhr noch mal an. Hat sie nicht getan. Am nächsten Tag versuchte ich sie zu erreichen und habe sie beim Auto fahren erwischt. Wieder wollte sie sich später melden. Wieder hat sie es nicht getan. Übrigens überhaupt nicht mehr. Letzten Mittwoch rief D. selbst an. Wir vereinbarten einen Termin für heute um 14.30 Uhr. Dann gab es das Theater heute morgen auf dem Weg zur Arbeit. Ich kam genau eine Stunde zu spät. Da der Monat sowieso schon sehr wenig Arbeitstage bietet, wollte ich die Stunde hinten dran hängen. Feierabend 14.20 Uhr. Also hab ich D. getextet, ob wir verschieben können oder sie zur Arbeit kommen kann. Daraufhin kam die Nachricht, dass wir verschieben sollten. Sie hätte wieder einen Krankenschein. Okay, wann hätte sie mir das mitgeteilt, wenn ich sie nicht angeschrieben hätte?

Es läuft gerade also alles andere als gut. Von einer Regelmäßigkeit brauchen wir nicht reden. Mittlerweile in keinster Weise mehr. Dass das so nicht sein sollte ist mir auch klar. Dass es so nicht weiter gehen kann bedarf wohl keiner näheren Erläuterung. Es ist sicherlich nicht Sinn der Sache. Dabei ist sie doch gerade 1 Jahr verlängert worden. Von dem jetzt 1 Monat schon wieder rum ist… 

Das Problem ist halt „nur“, dass man erst mal jemand anderen finden muss mit dem man so gut klar kommt und arbeiten kann. Denn wenn sie da ist, ist sie genau richtig. Und die Vertretungen waren zwar sympathisch, aber eben auch irgendwie nicht passend. Zu langsam. Nicht auf meiner Welle. Und aktuell habe ich auch einfach kein Interesse daran jemanden neu kennen zu lernen. Immerhin sind es 2 Jahre die man sich kennt und das macht einiges aus. Ich will nicht wieder alles neu erklären müssen. Neu anfangen. Eigentlich will ich eh nur meine Ruhe. 

Bevor sie abgesagt hat, hatte ich nicht mal Lust auf den Termin. Auch gar keine Ahnung was ich mit ihr hätte machen können. Gleichzeitig weiß und sehe ich aber, dass es ohne nicht geht. Aber diese Entscheidung werde ich wohl auch wieder vertagen. Oder einfach warten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s