Weihnachtspaare.

Und vorhin tönte ich noch, dass alles viel entspannter abgelaufen ist als ich dachte. Und gedanklich war ich bei „Das Schlimmste ist ja nun eh vorbei.“ Doch dann schlich sich ziemlich heimtückisch dieses Gefühl ein. Dieses merkwürdige bedrückende Gefühl und es hat selbst dann noch eine Weile gedauert um zu verstehen warum es überhaupt da war…

Das Schlimmste an Weihnachten ist gar nicht Heiligabend mit der Familie. Das Schlimmste ist immer wieder der 1. und/oder der 2. Weihnachtstag. Wenn die erweiterte Familie auftaucht. Bruder mit Freundin, die „Stiefgeschwister“ mit Anhang. Was in meinem Fall ja zumindest zum Teil auch wieder mein Bruder ist. ^^ Aber das macht es auch nicht besser. 

Wir werden heute Abend 7 Leute sein. 7. Eine Zahl die auf Spieletagen schon echt daneben ist und es heute auch wieder sein wird. Denn das soll es eigentlich sein: Ein Spieleabend. Und wir werden 7 sein und damit fallen die meisten Spiele schon mal raus. Denn die sind für 6. Oder nur für 5 oder 4. Aber wir sind 7.

3 Pärchen und ich. 

Meine Begeisterung ist absolut grenzenlos. Ich würde es glatt bevorzugen zu schlafen. Oder zu Hause zu sitzen. Oder irgendwo anders zu sein. Nur nicht jetzt später gleich zu siebt. Wo jedesmal, wenn man wieder ein Spiel aussortiert, weil man halt zu viele Menschen da sitzen hat, das Gefühl aufkommen wird, dass ich diejenige bin die „zu viel“ ist. 

Und ja, ich habe mit Weihnachten nichts am Hut. Ich freue mich über die Geschenke. Sehr. Aber ich bräuchte dieses Familientheater nicht. Und vermutlich wäre das auch gar nicht so viel schöner, wenn ich nicht alleine wäre. Aber in „alleine“ ist es einfach noch viel unschöner. 

Ich glaube seit Zeitrechnung meiner eigenen Beziehungen habe ich genau 2 Weihnachten nicht alleine verbracht. 2. In den letzten 12 Jahren. Das ist eine ziemlich beschissene Quote und jedes Mal tut es aufs Neue weh. Vor allem, wenn man – abgesehen von Mama & Freund – die älteste am Tisch ist. Und alle anderen Anwesenden Beziehungen führen die im Vergleich zur Dauer meiner bisherigen Beziehungen quasi schon einem „endlos“ entsprechen. Jenseits all meiner Vorstellungskraft. Vermutlich selbst, wenn ich meine Beziehungen alle zusammenrechne… 

Aber wie blöd würde das wohl erst aussehen, wenn ich mich jetzt einfach ins Bett verkrümel…

Advertisements

2 thoughts on “Weihnachtspaare.

    • Soll ich vorbei kommen und bestätigen, dass es nicht so ist? 😉 Meine Mama hat versucht mich zu trösten, in dem sie meinte, dass sie ihren jetzigen Freund ja auch erst mit 47 gefunden hat…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s